Integrative Gestaltpädagogik

in Schule, Seelsorge und Beratung, Bayern e.V.

Baustein A - Gestaltpädagogik

Wer einen Grundkurs abgeschlossen hat, kann sich beim IGB zur Gestaltpädagogin/zum Gestaltpädagogen graduieren lassen.

Voraussetzungen für die Graduierung sind:

•   die Mitgliedschaft beim IGB

•  Schriftliches Ansuchen um Graduierung mit Vorlage der Abschlussbescheini­gung des Grundkurses oder einer vergleichbaren christlich orientierten Persönlichkeitsbildung mit Selbsterfahrung.

•  Schriftliche Dokumentation der eigenen gestaltpädagogischen Praxis und Präsentation beim Gra­duierungswochenende

•  Nachweis der Reflexion der gestaltpädagogischen Praxis in Regionalgruppen oder Supervisionsseminaren aus dem Angebot der Gestaltvereine: ca. 20 Stun­den.