Integrative Gestaltpädagogik

in Schule, Seelsorge und Beratung, Bayern e.V.

Wer sind wir? Der Verein

Unser 1995 gegründeter Verein hat es sich zum Ziel gesetzt

„Bildung und Erziehung durch christlich orientierte Gestaltarbeit zu fördern, auszuüben, zu vermitteln und weiterzuentwickeln“ (§2 Abs. 1 der Satzung) und zwar in den verschiedenen Bereichen: Schule, Erwachsenenbildung, Seelsorge und Beratung. 

  

Weitere Ziele sind laut Satzung:„die Aus-, Fort- und Weiterbildung von Gestaltpädagoginnen und -pädagogen, Gestaltberaterinnen und -beratern, Gestaltkursleiterinnen   und  -kursleitern, Gestaltsupervisorinnen und -supervisoren unter wissenschaftlicher Leitung.“ (§2 Abs.2) 

   

Unsere gestaltpädagogische Arbeit dient einer ganzheitlichen Menschenbildung.

Es geht uns um die Integration von Leib, Seele und Geist, von Individuum und Gemeinschaft, von Selbstverwirklichung und Verbundenheit mit dem Gott der Bibel.

  

So vereint unsere Arbeit auch die verschiedensten Zugänge aus Theologie und Psychologie, aus Pädagogik und den unterschiedlichen Arten des kreativen Gestaltens (Wort, Bild, Musik, Tanz, plastisches Gestalten ...).

Gestalt heißt Ganzwerden, heißt, sich immer wieder und immer weiter zu der Person zu entwickeln, die in einem angelegt ist. Gestalt heißt, sich und andere aufmerksam wahrzunehmen und nach dem Vorbild Jesu heilend zu wirken.

Diesem Anliegen weiß sich unser Verein verpflichtet. 

 

Download Satzung