Integrative Gestaltpädagogik

in Schule, Seelsorge und Beratung, Bayern e.V.

mystischblau.- SINNdurst und das RENDEZVOUS mit mir

Kontakt:
Haus Werdenfels, Waldweg 15 93152 Nittendorf Tel: 09404/9502-0 Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kursinhalte:

mystischblau.
Spirituelle, künstlerisch-kreative Tage
SINNdurst und das RENDEZVOUS mit mir

Do 09.09.2021 *14.30 bis So 12.09.2021 *12.00

„Du bist eine von Gottes besten Ideen.
So wie Du bist, ist keine(r)!“
mystisch© Dr. Hans-Peter Eggerl
Wenn das so ist, wenn wir mit dem Prädikat „gottgemacht und gottgewollt“ durch unser Leben gehen, dann ist das zu allererst einmal wunderbar und entlastend.
Und wie kann ich verhindern, dass vielerlei Ablagerungen, Verstrickungen und Verschmutzungen von außen und in mir den Glanz meines göttlichen Idee-Seins trüben? Die Theologie spricht hierbei von Sünde im Sinne einer Absonderung von dem, was Gottes Idee war und ist; ein höchst unbeliebtes Wort. Seit Tertullian wird Sünde in der Kirche immer sehr einseitig als rein moralische Kategorie gesehen; Tertullian war schließlich Jurist. Sünde meint aber zunächst einmal „Absondern von“, nicht mehr und nicht weniger. Und der Blick auf das, was mich von mir selbst, von meinem Idee-Gottes-Sein abhält und von meinem Selbt-Sein absondert, kann sehr weiterführend und heilsam sein.
Hierfür wird ein persönliches Büchlein gestaltet und mit mehreren Seiten künstlerisch-kreativ gefüllt. Als Konkretion für die Ausgestaltung der Einzelseiten wird das Arbeiten mit AquarellfarbHans Peter Eggerlen sowie mit verschiedenen grafischen Techniken vorgestellt und angeboten.
Bitte mitbringen: geeignete Arbeitskleidung, Haarfön, Bleistift, Schere

Referent: Hans-Peter, Eggerl, Passau

Bildender Künstler, promovierter katholischer Theologe, Religionspädagoge und spiritueller Entwickler bei www.deepbluesee.de


Kursgebühr: 170,-- € zzgl. 45,-- € Material plus Hauskosten


Ort:
Haus Werdenfels, Waldweg 15, D-93152 Nittendorf

Weitere Informationen:
Anrechenbar für Mitglieder des IGB mit 15 Vertiefungsstunden, die als Nachweis der Reflexion der gestaltpädagogischen Praxis gelten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.